Main Menu
Home
News
Banddatenbank
Rezensionen
Konzertsuche
Festivals
Musikdownloads
Galerie
FAQ
Impressum
Statistics
Bands: 1824
Events: 0
Mitglieder: 761
News: 1340
Ranking-Hits
Immer die aktuellen News auf deinem Newsreader!

davaNtage

http://www.davantage.info
http://www.myspace.com/davantage2006
[Livedates von davaNtage]
[Zu meinen Lieblingsbands hinzufügen]
[Zur Fanpage]
 

Mitte der neunziger Jahre begann Kay Härtel mit Tüfteln an Sounds und elektronischen Klängen. Sein damaliges Industrial-Projekt Supreme Court war das erste Ergebnis der "Bastelei". Im Oktober 1996 kam Mario Fritzsche hinzu um Kays Musik in Worte zu fassen. So entstanden die ersten 10 bis 12 Songs. Anfang 1997 komplettierte Björn Neumann die Formation - das Projekt bekam den Namen davaNtage. Bald gab es Gelegenheiten für erste Live-Auftritte, wofür man das Tape "T01/08/97" einspielte. Nach einem zweiten Tape "Further Process", mit dem Smasher "Outer Limits", und weiteren mehr oder weniger erfolgreichen Auftritten, folgte 1999 die erste selbstproduzierte CD "Mental Destruction".

 

 

 

Im Oktober 2000 erschien das erste Studioalbum "Broken Influences". Durch erste positive Resonanzen bekam die Band im nächsten Jahr die Gelegenheit mehrere professionelle Auftritte zu absolvieren, darunter auch ein Auftritt beim Wave-Gotik-Treffen 2001. Dort wurde mit der "Virus:Hate:EP" eine neue CD präsentiert. Auf dieser Scheibe wirkten Gunnar Bock und Melanie Güntzschel erstmalig mit. Gunnar schrieb zusammen mit Mario die Texte und Melanie gab dem The Cure Coversong "Cold" ihre Stimme.

Die Jahre 2001 und 2002 standen im Zeichen der "Global Badlands" - Produktion und Veröffentlichung. Ende des Jahres 2001 verließ Björn die Band, um sich eigenen musikalischen Ambitionen zu widmen, welche heute im Projekt Monte Christo zu hören sind. Kurz darauf stieß René Müller dazu, der aufgrund seines exotischen Namens das europaweite Casting als Gewinner beendete. Er erwies sich als ein typischer "Musik-Workaholic".

2003 waren Kay und René mit zahlreichen Remix-Arbeiten beschäftigt. René und Mario kümmerten sich außerdem um ihr Projekt Future Trail mit Sängerin Melanie (Debutalbum "Big Sky Horizon", erschienen 06/2004). Bereits seit Ende 2002 arbeiteten Gunnar und Mario an Inhalten und Songtexten für die neuen Releases. Im Mai 2004 erschien dann die nächste EP "Unholy" und damit auch die letzte mit Sänger Kay. Er stieg im Mai 2004 aus der Band davaNtage aus.

So kam Beam (Ex-Feindflug-Mitglied) im November 2004 als Gastsänger an Bord. Er gewann das dNt-Casting mit seiner bestechenden Schönheit und des schon legendären Sexappeals. Im April 2005 war das Album "Split And Shatter" fertig. Jedoch verzögerte sich die Veröffentlichung wegen vieler "Querelen" und kleinen Störungen von Außen um knapp 1 Jahr. Im Januar 2006 war aber auch diese Komödie beendet und endlich steht die Musik wieder im Mittelpunkt. Die Verkäufe der "Split and Shatter" Scheibe laufen weltweit hervorragend. Die Feedbacks sind durchweg positiv und davaNtage können somit weiterhin optimistisch in die Zukunft blicken.
Im März 2007 erscheint ihr erster Sampler des eigenen Labels mit dem Namen "The Vital Terms Of Rupal Records" und wird neben vielen anderen auch neues Material von davaNtage enthalten.
Also seid gespannt!

 

 

 

Konzerte

Festivals